Folgen
Klaus Ulrich Schmolke
Klaus Ulrich Schmolke
Professor für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Rechtsvergleichung JGU Mainz
Bestätigte E-Mail-Adresse bei uni-mainz.de - Startseite
Titel
Zitiert von
Zitiert von
Jahr
Grenzen der Selbstbindung im Privatrecht: Rechtspaternalismus und Verhaltensökonomik im Familien-, Gesellschafts-und Verbraucherrecht
KU Schmolke
Mohr Siebeck 179, 1030 S., 2014
842014
Unternehmensreputation (Corporate Reputation) - Ökonomische Erkenntnisse und ihre Bedeutung für das Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht
L Klöhn, KU Schmolke
NZG Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, 689-697, 2015
62*2015
Der Lamfalussy-Prozess im Europäischen Kapitalmarktrecht. Eine Zwischenbilanz
KU Schmolke
Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, 912-919, 2005
492005
Whistleblowing: Incentives and Situational Determinants
KU Schmolke, V Utikal
Available at SSRN 3198104, 2018
472018
Verhaltensökonomik als Forschungsinstrument für das Wirtschaftsrecht
KU Schmolke, H Fleischer, D Zimmer
Beitrag der Verhaltensökonomie (Behavioral Economics) zum Handels-und …, 2011
342011
Institutionelle Anleger und Corporate Governance–Traditionelle institutionelle Investoren vs. Hedgefonds
KU Schmolke
Walter de Gruyter 36 (5), 701-744, 2007
292007
Die Einbeziehung des Komitologieverfahrens in den Lamfalussy-Prozess--Zur Forderung des Europäischen Parlaments nach mehr Entscheidungsteilhabe
KU Schmolke
Europarecht (EuR) 41 (3), 432-448, 2006
282006
Die neue Whistleblower-Richtlinie ist da! Und nun?
KU Schmolke
NZG Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, 5-12, 2020
26*2020
Private Enforcement und institutionelle Balance - Verlangt das Effektivitätsgebot Art. 4 III EUV eine Schadensersatzhaftung bei Verstoß gegen Art. 15 MAR?
KU Schmolke
NZG Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht 4, 721-728, 2016
262016
Das Verbot der Marktmanipulation nach dem neuen Marktmissbrauchsregime - Ziele, Kennzeichen und Problemlagen der Neuregelung in Art. 12 f.,15 MAR
KU Schmolke
AG Die Aktiengesellschaft, 434-445, 2016
25*2016
Marktmissbrauchsverordnung: Verordnung (EU) Nr. 596/2014 über Marktmissbrauch
L Klöhn, M Brellochs, KU Schmolke, S Semrau
(No Title), 2023
192023
Financial Incentives for Whistleblowers in European Capital Markets Law? Legal Policy Considerations on the Reform of the Market Abuse Regime
H Fleischer, KU Schmolke
ECL European Company Law, 250-259, 2012
18*2012
Klumpenrisiken im Bankaufsichts-, Investment-und Aktienrecht
H Fleischer, KU Schmolke
ZHR: Zeitschrift für das gesamte Handelsrecht und Wirtschaftsrecht 173 (5 …, 2009
182009
Das Anschleichen an eine börsennotierte Aktiengesellschaft. Überlegungen zur Beteiligungstransparenz de lege lata und de lege ferenda
H Fleischer, KU Schmolke
Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, 401-409, 2009
182009
Contract Theory and the Economics of Contract Law
KU Schmolke
Economic Methods for Lawyers, pp. 96–120, 2015
17*2015
Die Haftung für fehlerhafte Sekundärmarktinformation nach dem „IKB “-Urteil des BGH
KU Schmolke
ZBB Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft 24 (3), 165-178, 2012
172012
Finanzielle Anreize für Whistleblower im Europäischen Kapitalmarktrecht? Rechtspolitische Überlegungen zur Reform des Marktmissbrauchsregimes
H Fleischer, KU Schmolke
Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht (NZG), 361-368, 2012
172012
Kapitalanlagegesetzbuch: Kommentar
HD Assmann, E Wallach, DA Zetzsche
Verlag Dr. Otto Schmidt, 2019
152019
Financial Incentives for Whistleblowers in European Capital Markets Law? Legal Policy Considerations on the Reform of the Market Abuse Regime
KU Schmolke
ECL European Company Law 9, 250-259, 2012
15*2012
Die Reform der Transparenzrichtlinie: Mindest-oder Vollharmonisierung der kapitalmarktrechtlichen Beteiligungspublizität?
H Fleischer, KU Schmolke
NZG Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, 1241-1248, 2010
152010
Das System kann den Vorgang jetzt nicht ausführen. Versuchen Sie es später erneut.
Artikel 1–20