Bernd Weiß
Bernd Weiß
GESIS -- Leibniz Institute for the Social Sciences
Bestätigte E-Mail-Adresse bei berndweiss.net - Startseite
Titel
Zitiert von
Zitiert von
Jahr
On the variation of divorce risks in Europe: Findings from a meta-analysis of European longitudinal studies
M Wagner, B Weiß
European sociological review 22 (5), 483-500, 2006
1492006
Schulverweigerung
M Wagner, I Dunkake, B Weiß
KZfSS Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 56 (3), 457-489, 2004
1242004
Bilanz der deutschen Scheidungsforschung. Versuch einer Meta-Analyse/A Meta-Analysis of German Research on Divorce Risks
M Wagner, B Weiß
Zeitschrift für Soziologie 32 (1), 29-49, 2003
1092003
On the links between employment, partnership quality, and the intention to have a first child: The case of West Germany
I Berninger, B Weiß, M Wagner
Demographic Research 24, 579-610, 2011
482011
Wer schwänzt wie häufig die Schule? Eine vergleichende Sekundäranalyse auf Grundlage von 12 deutschen Studien
B Weiß
Schulabsentismus. Soziologische Analysen zum Einfluss von Familie, Schule …, 2007
422007
Meta-Analyse als Methode der Sozialforschung
M Wagner, B Weiß
Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 44, 479-504, 2006
302006
Effectiveness of a standardized patient education program on therapy-related side effects and unplanned therapy interruptions in oral cancer therapy: a cluster-randomized …
C Riese, B Weiß, U Borges, A Beylich, R Dengler, K Hermes-Moll, ...
Supportive Care in Cancer 25 (11), 3475-3483, 2017
252017
Konflikte in Partnerschaften: erste Befunde der Kölner Paarbefragung
M Wagner, B Weiß
DEU 2, 53, 2005
222005
Exploring increasing divorce rates in West Germany: Can we explain the iron law of increasing marriage instability?
M Wagner, L Schmid, B Weiß
European Sociological Review 31 (2), 211-229, 2015
202015
On the variation of divorce risks in Europe: A meta-analysis
M Wagner, B Weiss
Third Conference of the European Research Network on Divorce, Cologne …, 2004
202004
Schulverweigerung: Soziologische Analysen zum abweichenden Verhalten von Jugendlichen
I Dunkake, M Wagner, B Weiss, R Frings, T Weißbrodt
Schneider-Verl. Hohengehren, 2005
172005
The identification and prevention of publication bias in the social sciences and economics
B Weiß, M Wagner
Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 231 (5-6), 661-684, 2011
162011
A total error framework for digital traces of humans
I Sen, F Floeck, K Weller, B Weiss, C Wagner
arXiv preprint arXiv:1907.08228, 2019
152019
Truancy in Germany: A theoretical and empirical analysis
M Wagner, I Dunkake, B Weiss
a conference European Society or European Societies, 18-23, 2004
142004
Publication bias in the German social sciences: an application of the caliper test to three top-tier German social science journals
CC Berning, B Weiß
Quality & Quantity 50 (2), 901-917, 2016
132016
Meta-analyse
M Wagner, B Weiß
Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung, 1117-1126, 2014
132014
Potentiale und Probleme von Meta-Analysen in der Soziologie
B Weiß, M Wagner
Sozialer Fortschritt, 250-256, 2008
122008
Originalarbeit-Patientenzufriedenheit in onkologischen Schwerpunktpraxen
W Baumann, A Nonnenmacher, B Weiss, S Schmitz
Deutsches Arzteblatt-Arztliche Mitteilungen-Ausgabe B 105 (50), 871, 2008
102008
Stehen Konflikte einer guten Partnerschaft entgegen? Eine empirische Analyse auf Grundlage dyadischer Daten
B Weiß, M Wagner
Neuere Entwicklungen in der Beziehungs-und Familienforschung. Würzburg …, 2008
102008
Verbreitung und Determinanten der Schulverweigerung in Köln
M Wagner, I Dunkake, B Weiß, N Heyden
Köln: Universität. Forschungsinstitut für Soziologie, 2003
102003
Das System kann den Vorgang jetzt nicht ausführen. Versuchen Sie es später erneut.
Artikel 1–20