Olaf Jandura
Olaf Jandura
Zugehörigkeit unbekannt
Bestätigte E-Mail-Adresse bei phil-fak.uni-duesseldorf.de
TitelZitiert vonJahr
Masse statt Klasse? Einige kritische Anmerkungen zu Repräsentativität und Validität von Online-Befragungen
M Maurer, O Jandura
Sozialforschung im Internet, 61-73, 2009
2032009
Kleinparteien in der Mediendemokratie
O Jandura
VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2007
512007
Drehbücher und Inszenierungen. Die Union in der Defensive
W Donsbach, O Jandura
Kampa. Meinungsklima und Medienwirkung im Bundestagswahlkampf, 141-171, 1998
471998
Chances and effects of authenticity: Candidates of the German federal election in TV news
W Donsbach, O Jandura
Harvard International Journal of Press/Politics 8 (1), 49-65, 2003
432003
18 The quality of political media coverage
O Jandura, K Friedrich
Political communication 18, 351, 2014
422014
Die Spätentscheider: Medieneinflüsse auf kurzfristige Wahlentscheidungen
C Reinemann, M Maurer, T Zerback, O Jandura
Springer-Verlag, 2013
362013
Wer liest sie (noch)? Das Publikum der Qualitätszeitungen
O Jandura, HB Brosius
Krise der Leuchttürme öffentlicher Kommunikation, 195-206, 2011
332011
Sieg der Illusion. Wirtschaft und Arbeitsmarkt in der Wirklichkeit und in den Medien
W Donsbach, O Jandura, A Stehfest
Kampa. Meinungsklima und Medienwirkung im Bundestagswahlkampf, 40-77, 1998
281998
Digital Natives vs. Digital Immigrants–fruchtbares empirisches Konzept für die Kommunikationswissenschaft oder populärwissenschaftliche Fiktion?
O Jandura, V Karnowski
Publizistik 60 (1), 63-79, 2015
252015
Methoden der Journalismusforschung
O Jandura, T Quandt, J Vogelgesang
VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2011
242011
Auf verlorenem Posten. Selbstdarstellung der Parteien in Pressemitteilungen und ihre Darstellung in den Medien
W Donsbach, O Jandura
Elisabeth Noelle-Neumann/Wolfgang Donsbach/Hans Mathias Kepplinger …, 2002
242002
Stichprobenziehung in der Inhaltsanalyse. Gegen den Mythos der künstlichen Woche
G Jandura, O Jandura, C Kuhlmann
Auswahlverfahren in der Kommunikationswissenschaft, 71-116, 2005
232005
Warum sieht der Osten anders fern? Eine repräsentative Studie zum Zusammenhang zwischen sozialer Position und Mediennutzung
O Jandura, M Meyen
M&K Medien & Kommunikationswissenschaft 58 (2), 208-226, 2010
222010
Spezifikation von formativen und reflektiven Konstrukten und Pfadmodellierung mittels Partial Least Squares zur Messung von Reputation
D Ingenhoff, K Sommer, J Woelke, M Maurer, O Jandura
Methoden und Forschungslogik der Kommunikationswissenschaft, 221-288, 2010
222010
When lifestyle becomes behavior: A closer look at the situational context of mobile communication
V Karnowski, O Jandura
Telematics and Informatics 31 (2), 184-193, 2014
212014
Politische Kommunikation in der Online-Welt. Dimensionen des strukturellen Wandels politischer Kommunikation
M Dohle, O Jandura, G Vowe
ZfP Zeitschrift für Politik 61 (4), 414-436, 2014
192014
Politikvermittlung durch Boulevardjournalismus
K Friedrich, O Jandura
Publizistik 57 (4), 403-417, 2012
192012
Kriegsberichterstatter oder willfährige Propagandisten? Wie deutsche und amerikanische Printmedien die „Embedded Journalists “im Irak-Krieg sahen
W Donsbach, O Jandura, D Müller
M&K Medien & Kommunikationswissenschaft 53 (2-3), 298-313, 2005
152005
Der Test von Bildsignalen in Repräsentativumfragen und seine Verknüpfung mit Medieninhaltsanalysen im Bundestagswahlkampf 2002
T Petersen, O Jandura
Visuelle Wahlkampfkommunikation, 148-167, 2004
152004
Methodische Designs ländervergleichender Studien. Kommunikationswissenschaftlicher Forschungsstand und Perspektiven
B Stark, M Magin, O Jandura, M Maurer
Methodische Herausforderungen komparativer Forschungsansätze, 46-75, 2012
132012
Das System kann den Vorgang jetzt nicht ausführen. Versuchen Sie es später erneut.
Artikel 1–20