Folgen
Marcus Maurer
Marcus Maurer
Professor of Political Communication, Department of Communication, University of Mainz
Bestätigte E-Mail-Adresse bei uni-mainz.de - Startseite
Titel
Zitiert von
Zitiert von
Jahr
Medieninhalte: Eine Einführung
M Maurer, C Reinemann
Springer Science & Business Media, 2006
3482006
Masse statt Klasse? Einige kritische Anmerkungen zu Repräsentativität und Validität von Online-Befragungen
M Maurer, O Jandura
Sozialforschung im Internet: Methodologie und Praxis der Online-Befragung, 61-73, 2009
2732009
Schröder gegen Stoiber: Nutzung, Wahrnehmung und Wirkung der TV-Duelle
M Maurer, C Reinemann
Springer-Verlag, 2003
213*2003
Agenda-setting
M Maurer
Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, 2017
1712017
Abschied vom rationalen Wähler: Warum Wahlen im Fernsehen entschieden werden
HM Kepplinger, M Maurer
Alber, 2005
171*2005
Unifying or polarizing? Short-term effects and postdebate consequences of different rhetorical strategies in televised debates
C Reinemann, M Maurer
Journal of communication 55 (4), 775-794, 2005
1382005
Is there a visual dominance in political communication? How verbal, visual, and vocal communication shape viewers' impressions of political candidates
F Nagel, M Maurer, C Reinemann
Journal of communication 62 (5), 833-850, 2012
1252012
Politikverdrossenheit durch Medienberichte: Eine Paneluntersuchung
M Maurer
UVK-Verlag-Ges., 2003
1142003
Schröder gegen Merkel
M Maurer, J Maier, M Maier, C Reinemann
VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2007
1052007
Learning versus knowing: Effects of misinformation in televised debates
M Maurer, C Reinemann
Communication Research 33 (6), 489-506, 2006
832006
Reliability and validity of real-time response measurement: A comparison of two studies of a televised debate in Germany
J Maier, M Maurer, C Reinemann, T Faas
International Journal of Public Opinion Research 19 (1), 53-73, 2007
702007
Issues and personalities in German and Dutch television news: Patterns and effects
J Kleinnijenhuis, M Maurer, HM Kepplinger, D Oegema
European Journal of Communication 16 (3), 337-359, 2001
622001
Das paradox der medienwirkungsforschung
M Maurer
Publizistik 4 (49), 405-422, 2004
602004
Popularity cues in online media: Theoretical and methodological perspectives
P Porten-Cheé, J Haßler, P Jost, C Eilders, M Maurer
SCM Studies in Communication and Media 7 (2), 208-230, 2018
592018
Auf den Spuren der Lügenpresse. Zur Richtigkeit und Ausgewogenheit der Medienberichterstattung in der „Flüchtlingskrise “
M Maurer, P Jost, J Haßler, S Kruschinski
Publizistik 64 (1), 15-35, 2019
542019
Die Spätentscheider: Medieneinflüsse auf kurzfristige Wahlentscheidungen
C Reinemann, M Maurer, T Zerback, O Jandura
Springer-Verlag, 2013
532013
Wie Journalisten mit Ungewissheit umgehen. Eine Untersuchung am Beispiel der Berichterstattung u? ber die Folgen des Klimawandels
M Maurer
M&K Medien & Kommunikationswissenschaft 59 (1), 60-74, 2011
532011
Reliabilität und Validität von RTR-Messungen
C Reinemann, J Maier, T Faas, M Maurer
Publizistik 1 (50), 56-73, 2005
522005
Der Einfluss der Pressemitteilungen der Bundesparteien auf die Berichterstattung im Bundestagswahlkampf 2002
HM Kepplinger, M Maurer
Quo vadis Public Relations? Auf dem Weg zum Kommunikationsmanagement …, 2004
522004
Media logic and political logic online and offline: The case of climate change communication
J Haßler, M Maurer, C Oschatz
Journalism Practice 8 (3), 326-341, 2014
472014
Das System kann den Vorgang jetzt nicht ausführen. Versuchen Sie es später erneut.
Artikel 1–20